Homepage der HSG Langen
HSG Langen
HSG Langen
HSG Langen
Navigation
Lindenturnier 2017
Besucher
Kategorie Auswahl:
Spielberichte news Kein Sieg, trotz kämpferischer Aufholjagd - vom 03.10.2017, 00:28
Herren II
Zum zweiten Spiel der Saison empfingen die 2. Herren die MSG Rüsselsheim/Bauschheim/Königsstätten im Sportzentrum Nord. Wie man den Gegner einschätzen sollte, wusste man auf Seiten der HSG nicht, da dieser in einer neu formierten Spielgemeinschaft antritt und dazu noch sein erstes Rundenspiel bestritt. Klar war, dass man vor heimischer Kulisse doppelt Punkten wollte, um den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. Von Beginn weg waren es allerdings die Gäste, die den Ton angaben. Sie legten vor und der HSG fiel die Rolle zu nachzuziehen um den Gegner nicht enteilen zu lassen. Dies gelang nur bis kurz vor der Pause als man durch leichtfertige Ballverluste Rüsselsheim bis auf 4-Tore enteilen lies. Vor allem das starke Trio aus Mitte, Rückraum links und Kreisläufer auf Seiten der MSG, sollte der HSG das ganze Spiel über Kopfzerbrechen bereiten. Es entwickelte sich eine torreiche Partie und beim stolzen Pausenstand von 14:18 wurden die Seiten gewechselt. Aufgrund des Ergebnisses war die Marschrichtung der Mannschaft von Michael Smasal für die zweiten 30 Minuten klar – anfangen die Defensiv-Aufgaben gewissenhafter zu erledigen und dadurch gegen einen müder werdenden Gegner zu schnellen Toren kommen. Direkt nach der Pause konnte die HSG das nur teilweise umsetzen – zwar Stand die Defensive nun kompakter, dafür wollte der Ball vorne nur noch selten den Weg ins Tor finden. Die erfahrenen Gäste nutzten das und konnten beim 15:22 die höchste Führung im Spiel verzeichnen. Nun ging aber ein deutlicher Ruck durch die Heim-Sieben und es konnte Tor um Tor aufgeholt werden. Beim 25:25 glich man erstmals aus und beim 29:28 stand sogar zum ersten Mal eine Führung zu buche. Leider schlichen sich dann erneut einige Unkonzentriertheiten ein, sodass mehr als ein Unentschieden (31:31) nicht mehr möglich war. Aufgrund des zwischenzeitlich sehr hohen Rückstandes, aber mit Sicherheit ein gewonnener Punkt. Herauszuheben aus der HSG-Sieben, sind Dominik Knobl, der vorne wie hinten entscheidenden Anteil an der Aufholjagd des HSG hatte und Jonas Schneider der insgesamt 10 Mal erfolgreich war.


Es spielten:

Bluhm, Schill; Schmidt, Knobl, Klenk, Büttner, Elsinger, Bernges, Schöche, Schlesinger, Cardis, Schneider, Pröstler,
Bemerkungen: 1 Kommentar
Diese News per Email senden Druckansicht
Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]
-- pNews 2.08 © Thomas Ehrhardt, 2000-2006 --
Aktive
Jugend
‹ nach oben ›
‹ nach oben ›

Copyright © 2006-2017 HSG Langen
Herausgegeber: Marcel Lorei
Alle Rechte vorbehalten.