Homepage der HSG Langen
HSG Langen
HSG Langen
HSG Langen
Navigation
Weihnachtsfeier 2017
Besucher
Kategorie Auswahl:
Spielberichte news Zweiter Saisonsieg der „Dritten“ in Biblis - vom 11.10.2017, 07:47
3. Herren
Mit einer letztlich überzeugenden Leistung konnten die 3. Herren der HSG Langen ihren zweiten Saisonsieg verbuchen.
Bei der zweiten Mannschaft der TG Biblis gelang ein nie gefährdeter 26:31 Sieg. Zum Spiel:

Familie Wannemacher feierte doppeltes Comeback in Form von Trainer und Spieler. Während man endlich wieder auf
Max Wannemacher und seine wichtigen Tore im Rückraum zählen konnte, stand Manfred Wannemacher ausnahmsweise
als Coach für das eine Spiel parat, um den etatmäßigen Trainer Tobias Pisch zu ersetzen. Geprägt wurde die Anfangsphase
des Spiels durch teilweise nachlässige Deckungsarbeit der Gäste und nicht konsequente Verwertung der eigenen Torchancen,
wodurch man beim Stand von 4:3 ins Hintertreffen geriet. Danach stabilisierte sich jedoch die Abwehrarbeit und der
Rückraum der Langener traf ein ums andere Mal in das Bibliser Gehäuse. Nicht im Griff hatten die Gäste lange Zeit jedoch
den Linksaußen sowie Kreisläufer der Gastgeber, wodurch man einige einfache Tore und 7-Meter gegen sich schlucken musste.
Der Halbzeitstand von 14:15 spiegelte das Spiel jedoch nicht ganz wieder, da durch die vergebenen Chancen die Führung
hätte höher ausfallen müssen.


In der Folge blieb es auch im zweiten Abschnitt zunächst eng. Da beide Seiten nur wenige Torschützen aufweisen konnten,
war das Spiel sehr einfach gestrickt und überschaubar. Über ein 20:22 konnte Langen sich dann mit 21:25 entscheidend
absetzen und die Führung bis zum Schlusspfiff verwalten. Den Hausherren ging in der Folge nämlich ein wenig die Puste
aus und die „Dritten“ nutzten ihre Schnelligkeit im 1 gegen 1 und den nun entstehenden Freiraum in der Hintermannschaft
von Biblis aus, wodurch einfache Tore gelangen. Trotz dass das Spiel lange Zeit eng war, war ein Sieg zu keiner Zeit
gefährdet. Die „Dritten“ hätten durch eine bessere Chancenverwertung die Partie zwar früher entscheiden können,
letztlich zählen aber vor allem die wichtigen 2 Punkte, wodurch man wieder ein neutrales Punktergebnis von 4:4 Punkten
nach 4 Spielen aufweisen kann. Somit ist ein weiterer wichtiger Schritt Richtung Klassenerhalt geschafft, da Biblis schon
mit 0:6 und Trebur mit 0:8 Punkten die letzten beiden Plätze in der C-Klasse belegen.


Es spielten und trafen:
Simon Büttner, Oliver Jost, Matthias Räuber, Florian Kafka, Max Wannemacher, Leon Özdemir, Tim Steinmetz,
Jürgen Metzger, Robin Keim, Thomas Keim, Julian Knatz, Ralf Metzger, Denis Merk
Bemerkungen: 1 Kommentar
Diese News per Email senden Druckansicht
Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]
-- pNews 2.08 © Thomas Ehrhardt, 2000-2006 --
Aktive
Jugend
‹ nach oben ›
‹ nach oben ›

Copyright © 2006-2017 HSG Langen
Herausgegeber: Marcel Lorei
Alle Rechte vorbehalten.